TU Berlin

Institut für Berufliche Bildung und ArbeitslehreNina Bröcher

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Dipl.-Ing. Dipl.-Berufspäd. Nina Bröcher

Fachgebiet: Fachdidaktik Elektro- und Metalltechnik
Anschrift: Marchstr. 23, 10587 Berlin
Raum: MAR 1.051
Tel.: 030/314-73298
Fax: 030/314-21611

E-Mail:
Sprechstunden: nach Vereinbarung

 

Beruflicher Werdegang

Beruflicher Werdegang von Nina Bröcher
Zeitraum
Tätigkeit
2009 - heute
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
am Institut für berufliche Bildung und Arbeitslehre
2009
Mitarbeiterin am Institut für lebenslanges Lernen
2004-2009
Studium und Diplom in Berufspädagogik
1997-2004
Studium und Diplom-Ingenieur in Landschaftsplanung

Nach oben

Forschungsschwerpunkte

  • berufliche Weiterbildung
  • Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung
  • Didaktik und Methodik der Berufsbildung

Nach oben

Publikationen

Herausgeberschaften

Nina Fischer / Axel Grimm (Hrsg.) (2011): Lernen und Lehren in der beruflichen Bildung. Professionalisierung im Spannungsfeld von Hochschule und Schule. Frankfurt/Main: Peter Lang.

 

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

Nina Bröcher/Carolin Lohse/Friedhelm Schütte (2017): Das "Berliner-Modell" - Professionalisierung der Lehrkräfte via Praxissemester? In: Becker u.a. (Hrsg.): Einheit und Differenz in den gewerblich-technischen Wissenschaften. Münster: LIT.

Nina Bröcher (2016): Beratungssituation von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen im Land Berlin. In: Mahrin, B. (Hrsg.): Wertschätzung, Kommunikation, Kooperation. Berlin: Universitätsverlag TUB.

Nina Bröcher (2015): Berufsbezeichnungen. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon Berufsbildung. Bielefeld: wbv.

Nina Fischer (2011): Beratung als Instrument der Professionalisierung von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen. In: Fischer/Grimm (Hrsg.): Lernen und Lehren in der beruflichen Bildung. Frankfurt/Main: Peter Lang.

 

Rezensionen

Rezension zusammen mit Friedhelm Schütte zu: "Jörg-Peter Pahl (2010): Fachschule. Praxis und Theorie einer beruflichen Weiterbildungseinrichtung." In: Lernen & Lehren 26 (2011) 101, S. 45.

Rezension zu: "Gerhart Zimmer/Peter Dehnbostel (Hrsg.) (2009): Berufsausbildung in der Entwicklung - Positionen und Leitlinien. In: EWR 9 (2010) 2, online unter: http://www.klinkhardt.de/ewr/978376393694.html

Rezension zu: "Martin Kronauer (Hrsg.) (2010): Inklusion und Weiterbildung. Reflexion zur Gesellschaftlichen Teilhabe in der Gegenwart." In: BWP 39 (2010) 6, S. 56.

 

Vorträge

Fischer, Nina (2012): Anreize zur Inanspruchnahme berufsbezogener Beratung an berufsbildenden Schulen? Vortrag auf dem DGfE-Kongress am 14.03.2012.

Fischer, Nina (2011): E-Learning - eine Einführung. Vortrag im Rahmen einer Lehrer/innen-Fortbildung am Oberstufenzentrum Oranienburg am 22.09.2011.

Fischer, Nina (2011): Berufsbezogene Beratung als Instrument der Professionalisierung von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen. Vortrag im Rahmen des 10. Institutstags des IBBA am 02.11.2011.

Lehrveranstaltungen

Bachelor:
- Beruflichen Bildung im Berufsfeld mechatronischer und medientechnischer Berufe
- Feldstudie zur Berufsbildung im Berufsfeld mechatronischer und medientechnischer Berufe

Master:
- Außerschulische Aus- und Weiterbildung im Berufsfeld mechatronischer und medientechnischer Berufe
- Zielgruppenspezifisches Lehren und Lernen im Berufsfeld mechatronischer und medientechnischer Berufe

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe