TU Berlin

Institut für Berufliche Bildung und ArbeitslehreIBBA - Carolin Lose

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Carolin Lohse

Lupe

Fachgebiet:  Fachdidaktik Metall- und Elektrotechnik
Anschrift:  Marchstr. 23, 10587 Berlin
Raum:  MAR 1.048
Tel.:  030/314-24972
Fax:  030/314-21611

E-Mail:

Sprechstunde nach Vereinbarung

Beruflicher Werdegang

Carolin Lohse ist seit 2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fachdidaktik Elektro-, Fahrzeug-, Informations-, Medien- und Metalltechnik im Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre tätig.

Sie studierte Lehramt mit der beruflichen Fachrichtung Metalltechnik im Hauptfach an der Technischen Universität Berlin und Sport an der Humboldt-Universität zu Berlin im Zweitfach. Darin absolvierte sie ihr 1. Staatsexamen.

2011 schloss Carolin Lohse das 2. Staatexamen an der Georg-Schlesinger-Schule in Berlin-Reinickendorf erfolgreich ab. An diesem Oberstufenzentrum war sie bis 2014 in den Bildungsgängen des dualen Systems tätig.

Forschungsschwerpunkte

  • Qualifikations- und Curriculumforschung
  • Berufsbildungsforschung im Handwerk

Vorträge und Publikationen

Vorträge

28. BAG-Fachtagung Berlin im März 2018: Digitalisierung im (Gesundheits-)Handwerk der Augenoptik – Fokus Berufsausbildung

Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) Zukunftskreis – Arbeitstreffen im Januar 2018: Berufs(aus)bildung im Gesundheitshandwerk der Augenoptik

Netzkompetenz- multiperspektivischer Workshop über die Zukunft der Facharbeit im Kontext von Digitalisierung und Industrie 4.0 im November 2017: Digitalisierung im (Gesundheits-)Handwerk der Augenoptik – Fokus Digitalisierung der Geschäfts- und Arbeitsprozesse

Sektionstagung der DGFE – Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik in Hamburg im September 2016: Brennpunkt Augenoptik – curriculare Herausforderungen eines Ausbildungsberufes im Gesundheitshandwerk

Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre – Institutstag, Offenes Forschungskolloquium des IBBA im November 2015: Brennpunkt Augenoptik – curriculare Herausforderungen eines Ausbildungsberufes im Gesundheitshandwerk

IZBF-Nachwuchstagung Oktober 2015: Brennpunkt Augenoptik – curriculare Herausforderungen eines Ausbildungsberufes im Gesundheitshandwerk

 

Publikationen

2017

Lohse, Carolin (2017): Ordnungsverfahren für eine Weiterentwicklung von Ausbildungsberufen In: lehren & lernen, 32. Jg. Heft 128, S. 138-143

ISSN: 0940-7340

Bröcher, Nina/ Lohse, Carolin/ Schütte, Friedhelm (2017): Das ‚Berliner Modell‘ – Professionalisierung der Lehrkräfte via Praxissemester? In: Becker, Matthias/ Dittmann, Christian/ Gillen, Julia/ Hiestand, Stefanie/ Meyer, Rita (Hrsg.): Einheit und Differenz in den gewerblich-technischen Wissenschaften. Berlin: LIT, S. 462-475

ISBN: 978-3-643-13825-5

Lohse, Carolin (2017): Brennpunkt Augenoptik – Zur Digitalisierung eines Handwerksberufes. In: Spöttl, Georg /Windelband, Lars (Hrsg.): Industrie 4.0 Risiken und Chancen für die Berufsbildung? Bielefeld: Bertelsmann, S. 281-299

ISBN:  978-3-7639-5853-5

Schallenberg, Julia/ Lohse, Carolin (2017): Lernfeld Sprache und Kommunikation – Sprachbildung im Kontext berufsschulischen Lernens. In: Jostes, Brigitte/ Caspari, Daniela/ Lütke, Beate (Hrsg.): Sprachen – Bilden – Chancen: Sprachbildung in Didaktik und Lehrkräftebildung. Münster: Waxmann Verlag, S. 267-277

ISBN: 978-3-8309-3599-5

2016

Lohse, Carolin/ Thielke, Stefan (2016): Berufsschule und überbetriebliche Ausbildungsstätte – Lernortkooperation in bautechnischen Berufen und in der Augenoptik. In: Mahrin, Bernd (Hrsg.): Wertschätzung – Kommunikation – Kooperation. Perspektiven von Professionalität in der Lehrerbildung, Berufsbildung und Erwerbsarbeit. Berlin, S. 128-139

ISBN: 978-3-7983-2820-4

Lohse, Carolin (2016): Beruf(aus)bildung in der Augenoptik prospektiv gestalten. In: Deutsche Optikerzeitung (DOZ) 71. Jg., Heft 7, S. 60

ISSN: 0344-7103

Lohse, Carolin (2016): Wandel im Augenoptikerhandwerk – Industriebrille 4.0? In: lernen & lehren 31. Jg. Heft 121, S. 22-27

ISSN: 0940-7340

2015

Lohse, Carolin (2015): Testverfahren. In: Pahl, Jörg-Peter (Hrsg.): Lexikon Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld, S. 864-865

ISBN: 978-3-7639-5683-8

Lehrveranstaltungen

Bachelor

Grundlagenmodul der Fachdidaktik

  • Berufliche Bildung in den Berufsfeldern - Berufswissenschaftliche Grundlagen
  • Berufliche Didaktik in den Berufsfeldern - Berufliche Lehr- und Lernprozess

Master

Schulpraktische Studien

  • Vorbereitungsseminar zum Praxissemester
  • Begleitseminar zum Praxissemester
  • Durchführung und Reflexion des Praxissemesters

Weitere Aufgaben

  • MentorInnenqualifizierung für die beruflichen Fachrichtungen Elektro-, Fahrzeug-, Informations-, Medien- und Metalltechnik seit 2016, in enger Zusammenarbeit mit der School of Education TU Berlin (SETUB) und den Schulpraktischen Seminaren der zweiten Phase der Lehrkräftebildung
  • aktive Teilnahme am RoundTable der Oberstufenzentren Berlin, organisiert durch die SETUB
  • Teilnahme und Schriftführung bei den bundesweiten Lernfeldgesprächen (Bildungsgang der Industriemechaniker) mit wechelnden aktuellen Diskussions- und Workshopthemen als Vertreterin der Lehrkräftebildung der TU Berlin

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe