direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lange Nacht der Wissenschaften 2019

Lupe

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Fachgebiet an der Langen Nacht der Wissenschaften am 15.06.2019 von 17 bis 24 Uhr mit einem spannenden Programm im Raum 1.015

Wie schaffen es Lehrer*innen eigentlich, theoretisches Wissen anschaulich zu vermitteln?

In unterschiedlichen Experimenten aus dem Fachunterricht können die Besucher*innen dieser Frage nachgehen und so den Garten- und Landschaftsbau hautnah erleben, indem sie während einer Gruppenrallye unter dem Motto "Wir sind der Laus voraus!" alles Wissenswerte über den wohl bekanntesten Schädling in unseren Gärten erfahren: der Blattlaus.  Alle Experimente werden von den Lehramtsstudierenden des Garten- und Landschaftsbau präsentiert und begleitet.

Hier finden Sie die Anleitung zum Bau Ihres Mini-Insektenhotels!

Fotogalerie LNDW 2018

Lange Nacht der Wissenschaften 2017

Lupe

Während der Langen Nacht der Wissenschaft 2017, am 24. Juni von 17 bis 24 Uhr, hat das Insitut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre (IBBA) erneut die Chance genutzt ihre Arbeit zu präsentieren.

Diese Jahr haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit gehabt "Lehrerin und Lehrer auf Probe" zu sein.

Denn Lehrer und Lehrerinnen haben die verantwortungsvolle Aufgabe, Kindern und Jugendlichen die Welt näher zu bringen. Die Besucherinnen und Besucher konnten ihr Geschick als Lehrer beziehungsweise Lehrerinnen unter Beweis stellen! In einem separaten Klassenraum konnten sie sich ausprobieren und mit Anderen knifflige Lehreraufgaben lösen.

Lehrerin und Lehrer auf Probe LNdW 2017

Lange Nacht der Wissenschaften 2016

Lupe

Am 11. Juni 2016 fand die Lange Nacht der Wissenschaften statt.

Wie auch schon in den letzten Jahren öffnete das Institut für berufliche Bildung und Arbeitslehre wieder seine Pforten.

Beim „Brückenbau al dente“ konnten mit verschiedensten Materialien Brücken konstruiert und gebaut werden.

Und das „Gärtnerlatein“ gab einen spannenden Einblick in die Bedeutung von Pflanzennamen sowie die botanische Systematik.

Lange Nacht der Wissenschaft 2015

Lupe

Auch in diesem Jahr gab es viele Angebote des Instituts für Berufliche Bildung und Arbeitlehre anläßlich der Lange Nacht der Wissenschaften.
Am 13. Juni 2015, zwischen 17h und 24h hatte man die Möglichkeit, sich mit Elektrofahrzeugen zu beschäftigen, eine Brücke aus Nudeln zu bauen oder sich mit sozial-ökologischer Konsumforschung auseinander zusetzen. Außerdem haben Vorträge  zu folgenden Themen stattgefunden:

  • Berufsbildung inklusive – worüber reden?
  • Inklusion in berufsbildenden Schulen
  • Berliner Oberstufenzentren stellen sich vor
  • Fachdidaktik Bautechnik und Landschaftsgestaltung
  • Wie wir lernen werden – digitale Medien in der beruflichen Bildung
  • WAT am Gymnasium!
  • Zur Geschichte des Schul-und Studienfaches Arbeitslehre/WAT

Hier finden Sie den aktuellen Flyer zur Langen Nacht

Lange Nacht der Wissenschaft 2014

Lupe

Die Berufliche Bildung gab in diesem Jahr Einblicke in ihre Forschungsarbeiten im In- und Ausland und informierte über die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern für berufsbildende Schulen- ein Studium mit ausgezeichneten Berufsperspektiven. An der TU Berlin besteht die Wahl zwischen den beruflichen Fachrichtungen Bautechnik, Landschaftsgestaltung, Metalltechnik, Elektrotechnik sowie Ernährung und Lebensmittelwissenschaft. Das Bachelor- Masterstudium mit einem allgemeinbildenden Zweitfach ist ausgerichtet auf eine Tätigkeit in der Sekundarstufe II. Im Folgenden finden Sie unser Programm des Abends und weiterführende Informationen zu unseren Projekten.

Programm

Lange Nacht der Wissenschaften 2013

Lupe

Dieses Jahr fanden unsere Beiträge zur "Langen Nacht der Wissenschaft" erstmals im neuen Gebäude in der Marchstr. 23 statt. Wir freuen uns sehr, dass  Sie so zahlreich den Weg dorthin gefunden haben und hoffen, dass Sie genauso viel Spaß hatten wie wir. Im Folgenden finden Sie einige Eindrücke des Abends.

Nicht von Pappe – Kinder bauen Brücken!

Aus Spaghetti entstehen erstaunlich belastbare Brückenmodelle. Die Grundsätze der Statik werden "begreifbar". Die Fachdidaktik Bautechnik kürt heute die besten Brückenbauer! Welche Brückenkonstruktionen gibt es und welche Anforderungen werden an sie gestellt? Brückenbau gehört zum Berufsfeld Bautechnik. Ein Berufsschullehrer muss den komplexen Ingenieurbrückenbau schülergerecht didaktisch aufbereiten. Modelle ermöglichen hierbei den Schülern, die Konstruktionsprinzipien von Brücken nachzuvollziehen, und erleichtern ihnen den Zugang zur Theorie.

Hier die zukünftigen Ingenieure und ihr Brücken

Großer Spaß mit kleinen Gärten!

Mit echten Baustoffen gestalten kleine Gärtner einen eigenen Garten in Miniaturformat. Kenntnisse der Verwendung und der Raumwirkung von Pflanzen sind die Basis der Ausbildung der Gärtner. Bevor ein Garten entsteht werden verschiedene Planungsschritte durchlaufen. Die Darstellung im Modell ermöglicht eine frühzeitige Visualisierung des zukünftigen Bauprojekts und bietet sich daher für den Berufsschulunterricht an.

Die Ergebnisse der kleinen Gärtner

Hier die schönsten Gärten des Abends

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe