direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TUB Teaching 2.0: Innovativer Einstieg, Professions- und Forschungsorientierung im berufsbezogenen Lehramtsstudium – Kooperationslabor: Ko-Lab Bautechnik

Projektinhalte und Ziele

Arbeitsaufträge und Aufgaben mit diagnostischem Potenzial passgenau für eine heterogene Schülerschaft zu formulieren und auszuwählen, erfordert von Lehrpersonen neben fachlicher Expertise vor allem Beurteilungskompetenz und fachdidaktisches Können. Als Unterstützungs- und Begleitangebot für die Lehramtsstudierenden werden mit Beginn der zweiten Förderphase der Qualitätsoffensive Lehrerbildung Kooperations-Labore (Ko-Labs) für die einzelnen beruflichen Fachrichtungen aufgebaut und strukturell implementiert.

Gemeinsam mit unterschiedlichen Partner*innen er- und überarbeitet ein Teil der Studierenden im Zuge eines mehrschrittigen Design-Prozesses differenzierte, kompetenz- und handlungsorientierte Lernaufgaben. Nach einem ersten Austausch mit verschiedenen Praxispartnern werden die konzipierten Aufgabenentwürfe für den Unterricht hinsichtlich der betrieblichen Arbeitsaufgaben und -prozesse und unter Einbezug der genannten Querschnittsthemen optimiert und abschließend evaluiert.

Ziel ist es, lernortübergreifende Lehr-Lern-Arrangements zu schaffen, in denen die Studierenden in Kooperation mit Experten der beruflichen Praxis real-berufliche und lebensweltlich orientierte Prozesse erfahrungsbasiert für Schüler*innen entwickeln und didaktisch für den Unterricht aufbereiten.

Die Messung der Wirksamkeit der Maßnahmen zur Kompetenzsteigerung der Studierenden hinsichtlich der Aufgabenentwicklung erfolgt im Rahmen eines Gruppenvergleichs zwischen teilnehmenden Studierenden an den ergänzenden Ko-Labs (Gruppe A) und Studierenden der traditionell klassischen universitären Lehre (Gruppe B). Dies wird wissenschaftlich begleitet und empirisch untersucht.

Mit dem Projekt soll ein Beitrag zur Stärkung und evidenzbasierten Qualitätssicherung der Lehrkräftebildung geleistet werden. Deshalb sollen die erarbeiteten Lernaufgaben auch als best-practice Beispiele in einer Aufgabendatenbank gesammelt und allgemein zugänglich gemacht werden.

Finanzierung und Laufzeit

Lupe

Projektlaufzeit der zweiten Förderphase:

07/2019 – 12/2023.

 

Fördergeber des Drittmittelprojektes:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)                

Das Projektvolumen beträgt rund 1,7 Mio. Euro.

 

 

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin für das Teilprojekt „Kooperationslabor Bautechnik“ ist:

Edda Dilger

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe