direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Simone Knab

Prof. Dr. Simone Knab
Lupe

Anschrift:     Marchstr. 23, 10587 Berlin
Raum:         MAR 1.010
Tel.:            030/314-73385
Fax.:           030/314-21120

E-Mail:          

Sprechstunden:
Mi 09:00 - 10:15 Uhr 
Bitte tragen Sie sich zuvor in die Liste an Raum MAR 1.010 ein.

Beruflicher Werdegang

TU BERLIN

seit 06/2013

  • Leitung des Fachgebietes Fachdidaktik Arbeitslehre im Rahmen einer Gastprofessur

2011 - 2013

  • Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fachgebiet Fachdidaktik Arbeitlehre

2007 - 2011

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultät I/Geisteswissenschaften, Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre (IBBA), Bereich Fachdidaktik,

2002 - 2007

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, IBBA, Bereich Fachdidaktik, Promotion

Schulpraxis

1993 - 2002

  • Lehrerin an Haupt-, Realschulen und Technik-/Wirtschaftsgymnasium, Berufsschulen.


Promotion

Titel  

  • Schülerfirma. Eine Lernform zur Verbesserung der Qualität schulischer Bildung. Ergebnisse einer empirischen Studie an Berliner Schulen.

Nach oben

Aufgabengebiete

Fachgebiet: 

  • Leitung des Fachgebietes Fachdidaktik Arbeitslehre
Lehre:
  • Fachdidaktische Seminare im BA und MA Studiengang
  • Betreuung von Masterarbeiten
Modulverantwortliche:
  • AL-FD 1 Grundlagen der Fachdidaktik Arbeitslehre
  • AL-FD 2 Praxismodul
  • MA-AL FD 1 Ökonomische Bildung und Medienkompetenz
  • MA-AL FD 2 Praxismodul
  • MA-AL FD 3 Gesundheitsbezogene Lebens- und Arbeitsgestaltung
Forschungsschwerpunkte:
  • Sprachbildung / Deutsch als Zweitsprache im Fach Wirtschaft/Arbeit/Technik
  • Inklusion im Fach Wirtschaft/Arbeit/Technik
  • Schülerfirmen in der Sekundarstufe I
  • Verknüpfung von Theorie-Praxisbezügen in der Lehrerbildung
  • Leitung des Projektes Schulpatenschaften im Rahmen der Zielvereinbarungen zur Verbesserung der universitären Lehre
Weitere Aufgabengebiete:
  • Fachgebietsleitung
  • Betreuung von Masterarbeiten und Studienprojekten

Nach oben

Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen:

  • Mastercolloquium
  • Planung von Unterricht im Fach Arbeitslehre
  • Unterrichtspraktikum in Schulen
  • Bedingungen, Ziele und Inhalte von Arbeitslehreunterricht
  • Fachdidaktik der gesundheitsbezogenen Lebensgestaltung als Bildungsziel der Arbeitslehre
  • Fachdidaktik der Arbeitsgestaltung in relevanten Arbeits- und Lebenszusammenhängen 
  • Schulpatenschaft

Seminare:

  • Begleitung der Schulpatenschaften
  • Unterrichtspraktikum in Schulen
  • Duales Lernen

Nach oben

Publikationen

VERÖFFENTLICHUNGEN



[1]
KNAB, Simone: Zwei Ausbildungsstätten - ein Ziel! Zusammenarbeit der ersten und zweiten Phase der Lehrerbildung. In: Arbeitslehre-Journal, H. 24, Mai 2008, Hg. Gesellschaft für Arbeitslehre Berlin in der GATWU (Gesellschaft für Arbeit, Technik und Wirtschaft im Unterricht).
[2]
KNAB, Simone: Theorie-Schulpraxis-Bezüge in der Lehrerausbildung, Die Schulpatenschaft geht in die dritte Runde. In: Arbeitslehre-Journal, H. 24, Mai 2008, Hg. Gesellschaft für Arbeitslehre Berlin in der GATWU (Gesellschaft für Arbeit, Technik und Wirtschaft im Unterricht).

[3]
KNAB, Simone/REUEL, Günter: "Wie geht es weiter mit den Schülerfirmen? In: Arbeitslehre-Journal, H. 24, Mai 2008, Hg. Gesellschaft für Arbeitslehre Berlin in der GATWU (Gesellschaft für Arbeit, Technik und Wirtschaft im Unterricht).

[4]
KNAB, Simone: Schülerfirma. Eine Lernform zur Verbesserung der Qualität schulischer Bildung. Ergebnisse einer empirischen Studie an Berliner Schulen. Tönning 2007.

[5]
KNAB, Simone: "Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut" Modellprojekt Schulpatenschaft. In: Arbeitslehre-Journal, H. 20, Mai 2006, S. 49-52. Hg. Gesellschaft für Arbeitslehre Berlin in der GATWU (Gesellschaft für Arbeit, Technik und Wirtschaft im Unterricht).

[6]
KNAB, Simone e.a.: Didaktisches Raster für die Arbeitslehre. 12 Dimensionen des Arbeitslehreunterrichts. Ein Analyseraster für die Gemeinsamkeiten von Erwerbsarbeit und Hausarbeit. In: Arbeitslehre-Journal, H. 19, November 2005, S. 24-25. Hg. Gesellschaft für Arbeitslehre Berlin in der GATWU (Gesellschaft für Arbeit, Technik und Wirtschaft im Unterricht).

[7]
KNAB, Simone/EISEN, Günter: Für einen Großteil der Arbeitslehre-Studenten entfällt ein Tätigkeitsfeld: die Realschule. In: Arbeitslehre-Journal, H. 19, November 2005, S. 15-16. Hg. Gesellschaft für Arbeitslehre Berlin in der GATWU (Gesellschaft für Arbeit, Technik und Wirtschaft im Unterricht).

[8]
KNAB, Simone: "lass es mich tun und ich behalte es!" In: Arbeitslehre-Journal, H. 17, November 2004, S. 31-33. Hg. Gesellschaft für Arbeitslehre Berlin in der GATWU (Gesellschaft für Arbeit, Technik und Wirtschaft im Unterricht).

[9]
KNAB, Simone e.a.: Schülerfirmen - ein Tagungsbericht. In: GATWU Forum, H. 2, 2004, S. 43-47. Hg. Gesellschaft für Arbeit, Technik und Wirtschaft im Unterricht.

[10]
KNAB, Simone: Die Zukunft der Arbeitslehre ist mit der Lehrerbildung untrennbar verbunden. In: GATWU Forum, H. 1, 2004 / S. 18-19. Hg. Gesellschaft für Arbeit, Technik und Wirtschaft im Unterricht.

[11]
KNAB, Simone/Boerner, Hans/Reuel, Günter: Sind "Schülerbetriebe" eine pädagogische Entdeckung? In: Arbeitslehre-Journal , H. 15, November 2003, S. 15-18. Hg. Gesellschaft für Arbeitslehre Berlin in der GATWU (Gesellschaft für Arbeit, Technik und Wirtschaft im Unterricht).


REZENSIONEN:
[12]
BADER, Reinhard/BAIER, Jan/BEEK, Heinz-Paul u.a (Hrsg.): Kultur unternehmerischer Selbstständigkeit in der Berufsbildung. Anregungen und Materialien. In: Berufsbildung. Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. H. 91/92, 2005. S. 84.

Nach oben

Workshops / Vorträge seit 2013

  • 11 / 2013: Symposium Fachdidaktik / Sonderpädagogik (Vortrag + Workshop)
  • 08 / 2013: Rahmenlehrplankommission (Vortrag)

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe